CoCo - Frauen gründen


„CoCo – Frauen gründen“ steht für Coaching, CoCreation, Cooperation, Collaboration, Coworking und Corporation. Dabei handelt es sich um ein ganzheitliches Gründungsprogramm, das vom Verein Social Business Women umgesetzt wird. Das Programm nimmt sich diesen Problemen und Hürden an und unterstützt gründungswillige Frauen bei ihrem Vorhaben. Über 12 Monate hinweg werden die Teilnehmerinnen begleitet und ermutigt, ihre Potenziale zu nutzen und ihre Geschäftsideen in die Tat umzusetzen.

 

 

Logo CoCo Frauen gründen


Der Anteil von weiblichen Gründerinnen an allen Gründungen stagniert. Aufgrund einer höheren Belastung in der Care Arbeit, geringeren Ersparnissen und finanzieller Abhängigkeit zögern Frauen öfter als Männer den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen. Vielen fehlt es auch an Selbstvertrauen oder Mut.

Die Frauen werden eng von Coaches, Finanzexpertinnen und Unternehmerinnen betreut, die selbst über Gründungserfahrungen verfügen. Sie begleiten die Frauen durch alle kritischen Phasen, geben ihnen Einblicke in die Businessplanung und helfen ihnen beim Netzwerk-Aufbau.

Neben dem Expertinnenwissen ihrer Mentorinnen profitieren die Frauen von dem Austausch untereinander. Sie können sich bei Ihrem Vorhaben gegenseitig unterstützen und dabei direkt wertvolle Kontakte knüpfen.

Das Programm ist vollständig digital und findet in fünf Modulen statt: Finanzen, Strategie, Marketing, PR/Kommunikation und Vertrieb. Zu Beginn findet eine Orientierungsphase statt, um die passende Idee für das eigene Unternehmen zu finden und ein Kompetenzprofil der Teilnehmerinnen zu erstellen. Danach werden die Frauen weiter durch jedes der Module durch ein individuelles Eins-zu-eins Coaching begleitet.

Die Inhalte werden in Workshops, videobasierten Einheiten, kollaborativen Tools, Apps und Learning Nuggets aufbereitet. Das theoretische Wissen kann in sogenannten „Gründungs-Labs“ direkt praktisch angewandt und erprobt werden.

Was als hessisches Pilotprojekt startet, soll in den darauffolgenden drei Jahren bundesweit Frauen zur Gründung animieren.



Programmleitung

Michael Rösler


Bildnachweise

01. Bild: Quelle: Social Business Women e.V.