Dife and Leath, 2021, Foto: David Brandt, (c) Künstlerhaus Bethanien
10. Mai - 19. Juni 2022

Daniel Lie - Scales of Decay

Ticket buchen

Daniel Lie - Scales of Decay


Die Villa 102 öffnet wieder ihre Türen: Scales of Decay von Daniel Lie ist die dritte Ausgabe der Ausstellungsreihe, in der Stipendiat*innen der KfW Stiftung die historische Villa 102 in einen Kunstraum verwandeln.

Während des Aufenthalts in Berlin im Rahmen des Artist-in-Residence Programms der KfW Stiftung in Kooperation mit dem Künstlerhaus Bethanien hat sich Daniel Lie erstmals dem Medium der Zeichnung gewidmet. Die expressiven Arbeiten auf Papier sind mit Kohle, Aquarellfarben, Kurkuma, Bleistift und Leinölgel gezeichnet und inspiriert von einem Arrangement drapiert aus Obst und Gemüse im Atelier, das über Monate auf einem Teller langsam vertrocknete und verfaulte. In den Motiven werden – vergrößert und ausschnitthaft – Insekten, Früchte, Meerestiere und Naturelemente gestisch miteinander verwoben. Auch motivische Referenzen auf die indonesische Kultur sind erkennbar. Die künstlerische Auseinandersetzung mit den Großformaten, das intuitive Zeichnen ohne Entwurf und mit flüssigen Farben, war ein gleichermaßen performativer wie körperlicher Prozess.

Zeit und Verfall sind zentrale Themen im Werk von Daniel Lie. Als künstlerisches Leitmotiv wird Fäulnis („rottenness“) zum Ausgangspunkt für Wandel und Prozess. Binäre Denkstrukturen sollen aufgebrochen werden, zum Beispiel zwischen Herkunft und Gegenwart oder Leben und Tod. Daniel Lies Werke handeln dabei performativ: Organische Materialien wie Pflanzen, Pilze, Stoffe, Ton oder Erde verändern sich, sie vergehen oder sprießen, wechseln ihre Farbe oder ihren Geruch. In diesem Sinne werden sie zu künstlerischen und produktiven Kollaborateuren.

Für Daniel Lie folgte die Zeit im Künstlerhaus Bethanien auf einen mehrmonatigen Forschungsaufenthalt in Indonesien zu den Verzweigungen der eigenen Wurzeln: Die chinesisch-indonesische Familie emigrierte in den 1950er Jahren von dort nach Brasilien. Das einjährige Residenzprogramm in Berlin – mitten im Lockdown der Pandemie – bot Raum für die Reflektion von Herkunft und transkultureller Gegenwart. Der Werkgruppe ist auch deshalb ein stark biographisches Moment eingeschrieben – persönlich und subjektiv.

Skulptural installiert interagiert Scales of Decay mit der Villa 102 und weitet einmal mehr den Blick auf das historische Denkmal: Daniel Lies Zeichnungen regen dazu an, auch die Villa und ihren heutigen Zustand im Spannungsfeld von Verfall und Beständigkeit wahrzunehmen. Anstatt das Gebäude als Zeuge seiner abgeschlossenen Geschichte zu verstehen, werden ihre Gegenwart und Kontinuitäten deutlich.

Der Trailer zur Ausstellung können Sie hier einsehen.

 

Begleitprogramm:

Öffentliche Führungen

  • Dienstag, 10. Mai, 18-18.45 Uhr
  • Dienstag, 24. Mai, 18-18.45 Uhr
  • Sonntag, 19. Juni, 13-13.45 Uhr

Kuratorinnenführung mit Aperitif

  • Donnerstag, 2. Juni, 18-19 Uhr

Die Plätze für die Führungen sind begrenzt. Sonderführungen für Gruppen auf Anfrage: veranstaltungen@kfw-stiftung.de

 


 

Artist Talk

Daniel Lie in Conversation with Nomaduma Rosa Masilela

Donnerstag, 19. Juni 2022, 16:00 Uhr (cet)

Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.
Im Rahmen eines virtuellen Artist Talks spricht Daniel Lie mit Nomaduma Rosa Masilela (Kuratorin, Berlin) über die Ausstellung „Scales of Decay“. Im Zentrum des Gesprächs stehen die Prozesse im Entstehen der neuen Werkserie auf Papier, die dahinterliegenden künstlerischen Motive von Zeit und Vergänglichkeit sowie das Spanungsfeld zwischen Kunst und Erinnerungsort.

Lie, bekannt für monumentale Installationen aus Pflanzen, Pilzen und Erde, entwirft mit „Scales of Decay“ erstmals Arbeiten auf Papier. Die ausdrucksstarken Werke sind mit Kohle, Aquarellfarben, Kurkuma, Bleistift und Leinölgel gezeichnet. Zusammen mit Masilela wird Lie über dieser Werkserie und die dazugehörige Publikation sprechen. Auch wird die kuratorische Perspektive und den Umgang mit dem denkmalgeschützter Villa 102 thematisiert.

Dem Gespräch folgt ein Q&A – Ihr Input ist herzlich willkommen!

Via Zoom, bitte melden Sie sich hier an.

Fakten:

Datum: Di, 10. Mai 2022, 13:00 Uhr

Dauer: 10. Mai - 19. Juni 2022

Ort: Villa 102 Bockenheimer Landstraße 102, 60323 Frankfurt am Main


 

Öffnungszeiten

Di-Fr 13-19 Uhr
Sa-So 12-18 Uhr
Montags geschlossen
An Feiertagen geöffnet (außer Pfingstmontag, den 06.06.).

Freier Eintritt

 

Partner

 

Ausstellungstrailer

Zum Schutz aller Gäste bitten wir Sie, eine medizinische Maske zu tragen und Abstand zu halten.

Sollten Sie derzeit unter Krankheitssymptomen leiden, bitten wir Sie, von einem Besuch der Veranstaltung abzusehen.

Weitere Informationen zu unserem Hygienekonzept finden Sie hier.

Weitere für Sie interessante Veranstaltungen: